SAPV

Druckversionper email empfehlen

SPEZIALISIERTE
AMBULANTE PALLIATIVVERSORGUNG SGB V § 132 d Abs. 2

Wir begleiten Menschen mit schweren und weit fortgeschrittenen Erkrankungen bis zum Lebensende in ihrer vertrauten Umgebung.
Durch ein interdisziplinäres (SAPV)-Team aus Ärzten, Therapeuten, Palliative-Care-Fachpflegekräften und den Hospizvereinen in Schwerin unterstützen wir die Sterbenden und ihre Familien in schweren Stunden und Tagen seelisch und medizinisch unter Einbeziehung aller von den Betroffenen gewünschten Menschen sowie ihrer Haus- und Fachärzte.

In unserer Arbeit distanzieren wir uns ausdrücklich von aktiver Sterbehilfe. Wir möchten Leiden lindern und die Handlungsfähigkeit aller Beteiligten möglichst lange bewahren. Im Vordergrund unseres Dienstes steht der Wille des sterbenden Menschen. Wir sind stets darauf bedacht, seinen Wünschen in unserem Tun gerecht zu werden und dabei die jeweils familiären Situationen zu berücksichtigen. Die Kosten für diese Versorgung werden von den Krankenkassen übernommen.

Mit unserem Einsatz unterstützen wir den Wunsch vieler, in Würde und soweit wie möglich frei von Beschwerden und Ängsten, in ihrem Zuhause den letzten Weg gehen zu können. Für ein Beratungsgespräch wenden Sie sich gern vertrauensvoll an unsere Diakonie-Sozialstation Dom/Schloss im Anna-Hospital.
Als Kooperations-Partner der Helios-Kliniken Schwerin pflegen wir im SAPV-Team eine besonders intensive Zusammenarbeit.